Gildeversammlung der Gelben Westengilde wählt neuen Gildebruder

Zur traditionellen Gildeversammlung der Eckernförder Bürgerschützengilde von 1570, die auch Gelbe Westengilde genannt wird, fand sich die Gildebrüder am Freitag, den 26. April, im Stadthallenrestaurant ein. Nur noch knapp drei Wochen sind es bis zum 443. Gildefest an Pfingstmontag und Pfingstdienstag in der Altstadt von Eckernförde. Nach einem viel zu langen Winter endet dann auch die Regentschaft von Günter Hudeman dem „Hilfreichen“und seiner Königin Dagmar und ein neuer König wird ausgeschossen ! Der Vorsitzende, Gildebruder Jörg Czarnowski, begrüßte im Namen der Majestät alle Gildebrüder und einen Bürger der um Aufnahme in die Gilde gebeten hat.Alles ist für die Gildefeier am 20. und 21. Mai vorbereitet. Gildemeister Heiner Petersen, Schatzmeister Kay Wiese und Oberst Lars Vondenhoff konnten der Versammlung zu den Ereignissen des letzten Gildejahres nur Positives berichten, so dass auch dem anstehenden Gildefest nichts mehr im Wege steht. Der Vorstand wird diesbezüglich noch ein ernstes Wort mit dem Deutschen Wetterdienst reden, damit der Papgoy nicht auf der Stange festfriert.

Unser Vorstand mit dem Neugildebruder Heinrich Evers

Schützenmeister Kelvin Stapelfeldt, unterstützt durch den diesjährigen „Vogelmaler“ Gildebruder Hans-Peter Klinck, meldet eine einzigartige Zwillingsgeburt bei den Papagoyen von der noch durch die Presse berichtet wird.  Pünktlich zur Gildeversammlung ist die Gildefestschrift 2013 erschienen, die seit dieser Woche in Eckernförder Geschäften für Jedermann ausliegt. Die Gilde dankt besonders Gildeschwester Janina Goos, eine feste Größe im Redaktionsteam der Gildefestschrift, die wieder einmal für das gelungene Design verantwortlich zeichnet. Viele Freiwillige haben sich wieder für Grünholen und den Auf- und Abbau gemeldet.

Das traditionelle Gildefest wird auch dieses Jahr für alle Kinder und Gäste am Eckernförder Strand vor der Stadthalle mit vielen Attraktionen Spaß garantieren. Für die Kindergilde wurde von allen Gildebrüdern ordentlich gespendet, Gildebruder Ernst Kruse hat wie jedes Jahr noch einen Obolus dazu gelegt, liegen ihm die Kinder doch besonders am Herzen. Dieses Jahr beginnt das Kindergildefest am Pfingstdienstag, 21. Mai um 14:30h auf dem Rathausplatz mit einem kurzen gemeinsamen Marsch zum Festplatz an der Stadthalle. Der Organisator ist der stellvertretende Gildemeister Guntram Zastrow, der sich über jede weitere Unterstützung freut. Die Vorstellung des angehenden Gildebruders Heinrich „Heiner“ Evers erfolgte durch einen seiner zwei Bürgen. Anschließend erfolgte die Wahl durch die anwesenden Gildebrüder, die traditionelle Ballotage.

Der Vorsitzende Jörg Czarnowski konnte nach erfolgter Wahl den Bürger Heiner Evers, der schon viel Gildeerfahrung aus Neustadt mitbringt, als neuen Gildebruder in der Gelben Westengilde herzlich begrüßen. Die Vereidigung aller im Gildejahr aufgenommenen Gildebrüder erfolgt traditionell am Gildefest durch den Gildeoberst. Die Gilde hat heute 98 Gildebrüder und zwei Jugendoffiziere.

Die Gildebrüder der Eckernförder Bürgerschützengilde ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Euer 1. Vorsitzender Jörg Czarnowski