Sommervergnügen der „Gelbe Westengilde“

Eckernförde – Die Eckernförder Bürgerschützengilde von 1570 e.V., auch Gelbe Westengilde genannt, feierte kürzlich ihr Sommervergnügen im Eckernförder Schützenheim. Bei wunderschönem Sommerwetter, versorgt mit Kaffee und Kuchen, von Gildeschwestern zur Stärkung der Schützen gebacken, wurde ein Wertungsschießen vom Schützenmeister Kelvin Stapelfeldt mit dem Kleinkalibergewehr für die Gildebrüder und Luftgewehr für die Gildeschwestern durchgeführt.

Als dann zum Abend hin alle Sieger feststanden, konnte das traditionelle gemeinsame Abendessen mit Aal- und Schinken beginnen.Anschließend wurden folgende Sieger mit den gestifteten Pokalen geehrt.Beim Schießen mit dem Luftgewehr hatte Gildeschwester Janina Goos die ruhigste Hand und erhielt die Damen-Ehrenscheibe.

Die A, B, C Pokale werden für das Gesamtjahresergebnis der Trainingsschießen der Gilde vergeben. Der A-Pokal ging an Gildebruder Wolfgang Ruhnke, der B-Pokal an GB Stephan Möller und der C-Pokal an GB Michael Blunk.

Der “Lienau Pokal” und der „Stapel-Pott“ gingen an GB Marc Grimm, der sich außerdem über den „Sagner Pokal“ für den besten Schuss auf die Königsscheibe der Majestät „Manfred der Tanzfreudige“ freuen durfte. Den “Kruse Pokal” konnte GB Stephan Möller für ein Jahr mit nach Hause nehmen.

Die “Ehrenscheibe” erhielt für einen gezielten Schuss Oberst Lars Vondenhoff.Die “Trompete” für den Schlumpfschützen des Abends holte sich GB Uwe Havenstein. „Sagen wir es mal liebevoll so: Bei uns bekommen nicht nur die an diesem Tag besten Schützen eine Trophäe . . .“, erklärt Schützenmeister Stapelfeldt schmunzelnd.

Die Offiziere, die den „Offizierssäbel“ mit dem Kleinkalibergewehr frei stehend auf 50 m unter sich ausschießen, haben wie im letzten Jahr Michael Pientka als Gewinner.

Nachdem auch die vielen schmackhaften Fleischpreise unter den Gildeschwestern und –brüdern verteilt waren, klang der tolle Tag bei gemütlichem Beisammensein so langsam aus . . .

Hiermit geht das Schießtraining für das kommende Gildefest, Pfingsten 2016, für alle Gildebrüder in eine neue Runde. Die nächsten Trainingseinheiten für alle Schützen sind wie immer am ersten und dritten Donnerstag des Monats.

Euer Schützenmeister Kelvin Stapelfeldt